Wie man Stress im Alltag reduzieren kann

20 September 2016





An manchen Tagen wird es einem einfach zu viel. Es wird schwierig Studium, Job und Privatleben unter einen Hut zu bringen. Zum Glück gibt es aber Möglichkeiten, den Stress im Alltag zu reduzieren mit ein paar einfachen MittelnIm Folgenden findet ihr meine fünf Favoriten:

1) Eine positive Lebenseinstellung

Auch an stressigen Tagen, an denen man am liebsten im Bett liegen bleiben möchte, hilft es eine positive Einstellung zu bewahren. Das ist natürlich leichter gesagt (oder geschrieben) als getan. Doch abgesehen von unausweichlichen Konflikten, hilft es die Perspektive auf manche Dinge im Alltag zu verändern, die vermeintlich negativ sind.

2) Yoga 

Sicher erzähle ich euch da nichts neues, aber Yoga ist pure Entspannung. Es gibt verschiedene Arten von Yoga, sodass auch man sowohl als Anfänger wie auch Fortgeschrittener das perfekte Programm finden kann. Im Wesentlichen geht es darum loszulassen - und all den Stress im Alltag, die Termine und den Druck von außen zu vergessen.

3) Viel Wasser trinken

Stress führt zur Dehydrierung, also immer darauf achten, mind. 1,5 - 2 Liter am Tag zu trinken. 

4) Bücher oder Magazine lesen

Ich bin ein großer Fan von verschiedenen Magazinen und lese neben meinem Studium auch gerne Bücher. Besonders gerne lese ich Mode- und Lifestylemagazine, die auf meinen "Noch-zu-lesen" Stapel kommen. Leider wird dieser Stapel zurzeit immer höher und die neuen Ausgaben stehen schon in den Geschäften, bevor ich die vorherigen gelesen habe. Ab sofort wird wieder mehr gelesen und Entspannungsphasen in die Woche eingeplant. 

5) Handy aus

Der wohl wichtigste Tipp kommt zum Schluß. Zu schnell gelangt man heutzutage in die Social Media-Falle und meint dem Druck der perfekten virtuellen Welt zu erliegen. Dabei spielt sich das Leben im Hier und Jetzt ab. Virtuell Bildportale wie z.B. "Instagram" sind zwar schön, doch spiegeln sie nur einen kleinen Teil der Realität wieder. Also Handy öfter mal ausschalten!

So, ich hoffe, meine Tipps haben euch gefallen oder falls ihr noch Vorschläge habt, könnt ihr die Liste gerne ergänzen 😉

///

This week I'm going to share with you my favourite tips for reducing stress on daily basis. Most people have lot of stress everyday, and it often is unnecessary. Stress makes us annoyed, sad and sometimes even anxious, when we have a problem that we believe are unable to solve. But it's not only about problems, but there also situations that yield stress. Fortunately, there ways to reduce stress. Read more about it in the following:

1) A Positive Attitude

A positive attitude towards can help to cope more easily with conflicts and challenges. It is not secret that with a positive attitude we are able to see the bright sides of life, become more optimistic, and expect the best to happen. 

2) Yoga

Practise Yoga - it is a great way to relieve stress! I always feel better after I attended a class at my local yoga studio no matter how hard my day has been. 

3) Drink water

Stress can cause dehydration. It is important to drink plenty of water throughout the day. 

4) Reading

You might already now that a change of location can already help you feeling less stressed. But we can't always go outside, especially when it's raining or simply too cold. So about laying down and reading a good book or a magazine instead?

5) Taking time off social media

Of course, social media is an invaluable tool for keeping in touch with friends and family as well as it is great for business matters. However, taking time off social media might give us the time to develop a new perspective.

These are some of my favourite tips. If you have any suggestions, let me know 😉
SaveSave
SaveSaveSaveSaveSaveSaveSaveSaveSaveSaveSaveSaveSaveSaveSaveSaveSaveSaveSaveSave

Post a Comment

Latest Instagrams

© Lovely Bees. Design by Fearne.