Rezept: Heidelbeer-Birnenkuchen mit Zimt-Topping (laktosefrei)

30 November 2016



 Backen und Weihnachten gehören einfach zusammen, findet ihr nicht auch? Heute stelle ich euch ein neues Rezept vor und zwar einen Heidelbeer-Birnenkuchen mit Zimt-Topping. Der Kuchen ist schnell gemacht und wird durch die Kombination von Birnen und Heidelbeeren sehr aromatisch. Das knusprige Topping gibt dem Kuchen das gewisse Etwas.



Für 10 bis 12 Stück in einer Kastenform:

Für den Teig:

4 Eier
1/2 Tl Salz
200 g Vollkornmehl 
100 g gemahlene Mandeln
1 Päckchen Backpulver
125 gr. Margarine/ Sojola (oder laktosefreie Butter)
3 Birnen (geschält)

Topping: 
2 EL Walnüsse
1/2 TL Zimt
1 EL Zucker
125 g brauner Zucker
100 gr. Heidelbeeren


Backofen auf 180°C vorheizen. Zuerst Margarine und Zucker schaumig rühren. Eier einzeln unterrühren. Das Vollkornmehl, gemahlene Mandeln und Backpulver mischen, kurz unterrühren. 2 Birnen grob würfeln und die Heidelbeeren unter die Teigmischung heben. Teig in eine gefettete Kastenform füllen.


Die übrig gebliebene Birne in dünne Scheiben schneiden und in den Teig drücken. Nun die Oberfläche mit Zimt, 1 EL Zucker und den Walnüssen bestreuen und im heißen Ofen eine Stunde backen. 
(Wichtig: Der Kuchen ist erst fertig, wenn an einem hineingesteckten Holzspieß kein Teig mehr klebt.)
Zum Schluß den Kuchen in der Form ca. 10 Minuten abkühlen lassen, dann vorsichtig stürzen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen. 

 

Tipp:
Ihr könnt den Kuchen auch z.B. mit Äpfeln zubereiten. 

Post a Comment

Latest Instagrams

© Lovely Bees. Design by Fearne.