4 Tipps für ein sanftes Smartphone-Detox

9 February 2017



In einer Welt, in der man ständig vernetzt und erreichbar sein sollte, ist es ganz klar, dass das Smartphone nicht fehlen darf. Auch ich gehöre zu den Leuten, die ihr iPhone 24/7 in Reichweite haben. Da mich das auf die Dauer aber eher unzufrieden macht, hier 4 Möglichkeiten, den Blick vom Smartphone zu lösen, die ich heute mit euch teilen möchte.

Freunde treffen

Wenn ich mit Freunden und Familie in einem Restaurant verabredet bin, lasse ich mein iPhone gerne in der Tasche (ausgenommen für ein Instagram-Foto😉). Ich arbeite daran, auch die Dinner Zuhause Technik-frei zu halten. Es ist einfach viel entspannter!

Beim Lesen

Eine meiner Lieblingsbeschäftigtungen am Wochenende ist es etwas zu lesen. Dabei ist gibt es keine Einschränkung, ob ein Buch, Magazin oder die Zeitung. Anstelle von Notifikationen auf meinem Smartphone zu prüfen, konzentriere ich mich lieber auf's lesen. Sans iPhone❤

In Fitnesskursen 

Wenn ich auf einem Cross-Trainer trainiere, bin ich normalerweise sehr fixiert auf mein Handy, doch in einem Fitnesskurs kann ich voll und ganz auf den Sport konzentrieren.

Auf Spaziergängen

Es ist etwas verrückt, wenn man darüber nachdenkt, dass wir auch beim Gehen ständig auf unser Handy starren und meinen etwas wichtiges zu verpassen. Ich versuche mein iPhone nur am Schreibtisch oder im Zug zu benutzen, damit ich ansonsten unfallfrei unterwegs bin.




Post a Comment

Latest Instagrams

© Lovely Bees. Design by Fearne.