Rezept: Mediterrane Zoodle-Pfanne mit Oliven-Tofu


Passend zur Veganuary-Challenge im Januar präsentiere ich euch im heutigen Post mein Rezept für eine mediterrane Zoodle-Pfanne mit Oliven-Tofu. Das Rezept ist fertig in 30 Minuten, glutenfrei und vegan. Es ist perfekte Rezept für einen guten Start in die neue Woche an einem kalten Januartag. 

Apropro Start, das neue Jahr hat erst vor wenigen Wochen begonnen und damit auch das Vorhaben die guten Vorsätze im Januar in die Tat umzusetzen. Ist das der Grund für den sogenannten Veganuary? Bei dieser Challenge entscheidet man sich für eine rein vegane Ernährung und das für einen Monat. 

Was ist eure Meinung dazu? Würdet ihr es ausprobieren?



Hier geht's weiter zum Rezept:
  

Mediterrane Zoodle-Pfanne mit Oliven-Tofu

Für 2 Portionen


Vorbereitung: 10 Minuten Zubereitung: 15 Minuten


Für die Zoodles:
  • 2-3 Zucchini, spiralisiert
  • 1 rote Paprika, in feine Streifen geschnitten
  • 1 Karotte, spiralisiert,
  • 3 klein gehackte Tomaten
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer 
  • 1 EL Olivenöl
  • Saft von 1/4 Zitrone

Für den Oliven-Tofu

  • 1 Block Tofu, in Würfel geschnitten
  • 2 EL Entsteinte Oliven
  • 2 TL Olivenöl
  • Bei Bedarf etwas Salz 
  
Zubereitung:
1. Olivenöl in eine Pfanne geben und erhitzen.

2. Das Gemüse mit dem Tomatenmark in die Pfanne geben und für 2-3 Minuten anbraten

3. Die Gemüsebrühe hinzufügen und aufkochen lassen. Für 5-8 Minuten kochen, bis die Zoodles 'al dente' sind.

4. In der Zwischenzeit den Tofu zusammen mit dem Öl in eine Pfanne geben und anbraten.

5. Die Oliven hinzugeben und für 2-3 Minuten mitbraten.
6. Zum Schluss die Tofu-Oliven-Mischung zu den Zoodles dazu geben und gut mischen.
Sofort geniessen!

No comments