Rezept: Couscous Rosenblütensalat mit Falafel und Hummus





An hektischen Werktagen sind leichte Gerichte, die in 30 Minuten fertig und dabei gesund sind, genau das Richtige. Aus diesem Grund stelle ich euch im heutigen Post mein Rezept für Couscous Rosenblütensalat mit Falafel und Hummus vor.


Auf die Idee einen Couscous Salat mit Rosenblüten zu kreieren, kam ich bei meinem letzten Besuch auf dem Londoner Borough Market. Die getrockneten Blüten werden in der orientalischen Küche gerne zum Verfeinern und Verzieren von herzhaften Gerichten bis hin zu Desserts verwendet. 

Hier geht's weiter zum Rezept:



Couscous Rosenblütensalat mit Falafel und Hummus

Für 4 Portionen


Vorbereitung: 15 Minuten Zubereitung: 15 Minuten

Für die Falafel:
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Zwiebel, fein gehackt
  • 1 TL Kurkuma 
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL gemahlener Koriander
  • 1/2 TL Harissa-Paste oder Chilipulver
  • 2 TL Mehl
  • Salz, Pfeffer 
  • Pflanzliches Öl
 
Für den Hummus:
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 1 Knoblauchzehe
  • Saft und Abrieb von 1/2 Zitrone
  • 2 TL Tahini
  • 2 TL Olivenöl
  • Bei Bedarf etwas Salz 
 

Für den Couscous Rosenblütensalat:
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine Zwiebel, fein gehackt
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL gemahlener Koriander
  • 1/2 Gemüsepaprika
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer 
  • Olivenöl

 
Zubereitung für die Falafel mit Hummus:

1. Die Kichererbsen in einem Topf abtropfen lassen.

2. Für die Falafel, alle Zutaten bis auf das Pflanzenöl in einen Food Processor geben und mixen bis eine feste Masse entstanden ist.

3. Die Mixtur mit den Händen in gleich große Taler formen. 

4. Das Pflanzenöl in einer beschichtete Pfanne erhitzen geben und die Falafel von jeder Seite 5-6 MInuten braten. 

5. Für den Hummus, die zweite Dose Kichererbsen ebenfalls in einem Sieb abtropfen lassen.

6. Alle Zutaten für den Hummus in einen Food Processor geben und gut durchmixen. Der Kicherbsendip hält sich in einem luftdichten Container bis zu 3 Tage lang. 

    Zubereitung für den Couscous Rosenblütensalat: 

    1. In einem Kochtopf das Olivenöl erhitzen. Den Knoblauch und die Zwiebel für 1 Minute anschwitzen. Die Paprika dazugeben und für 5 Minuten dünsten. 
     
    2. Die Gemüsebrühe und die Gewürze dazugeben und kurz aufkochen lassen. 
    3. Die Herdplatte jetzt ausschalten Den Couscous vorsichtig einrühren und für 3 bis 5 Minuten quellen lassen. Falls nötig, kann noch etwas mehr Flüssigkeit zugefügt werden. 
    4. Nun den Couscous für 5 Minuten ruhen lassen und anschließend mit einer Gabel auflockern.

    5. In einer großen Schüssel den Couscous mit Salz, Pfeffer, etwas Olivenöl und den Rosenblüten vermengen. Der Salat kann warm oder kalt serviert werden. 


    Tipp: Nach Belieben mit Gewürzen und frischem Gemüse verfeinern.
     



    No comments